Worum geht es?

Eigentlich wissen wir ziemlich genau, was wir tun sollten, damit uns ein zufriedenes, gesundes und erfülltes Leben gelingt: moderate Bewegung, erfreuliche Beziehungen, gesunde Ernährung, ausreichend Flüssigkeit, weniger Alkohol, weniger kurzkettige Kohlehydrate und weniger tierische Fette. Leider scheitern wir viel zu oft schon an diesen einfachen Vorhaben.

Nachhaltige Veränderungen im Leben werden vor allem durch unsere Fähigkeit möglich, uns selbst sanft zu lenken: unsere Handlungen, unsere Gedanken, unsere Gefühle, unsere Gewohnheiten.

Mit Selbstlenkung meine ich nicht den zurecht kritisierten Selbstoptimierungswahn. Sehr amüsant nimmt dazu übrigens das Buch: „einen Scheiß muss ich“ Stellung*. (Wer Zugang zu Spotify hat, kann das Buch kostenlos als Hörbuch anhören).

Bei meinem Plädoyer für Selbstlenkung geht eher um die Frage, warum wir uns oft so schwer damit tun, so zu handeln, wie wir es für richtig und wichtig halten. Lieber folgen wir alten Routinen und Gewohnheiten und driften so in eine Gesellschaft von Diabetes 2-, Rücken-, Depressions- und Krebspatienten und helfen gleichzeitig ungebremst mit, die Welt zu ruinieren. Das ist nicht besonders schmeichelhaft für die „Krone der Schöpfung“. Es ist aber auch nicht besonders verwunderlich, denn ….

… tatsächlich sind wir fast alle in fast allem mittelmäßig.

Mark Manson (markmanson.net)

Seit über 30 Jahren begleite ich Menschen in Veränderungsprozessen. Ich coache Menschen, die sich persönlich weiter entwickeln möchten und berate Organisationen, die sich strukturell verändern – und stoße dabei immer wieder auf die gleichen Themen.

Mit meinen Veröffentlichungen möchte Sie – und mich selbst – ermutigen, unsere Unzulänglichkeiten nicht länger zu verheimlichen, zu beschönigen oder kräftezehrend zu kompensieren. Stattdessen werde ich Ihnen die ungezählten kleinen Tricks und großen Theorien vorstellen, mit denen wir uns selbst, unser Verhalten, unsere Gefühle und unsere Gewohnheiten sanft durchs Leben lenken können.

Welche überaus positiven Effekte eine gute Selbststeuerung, insbesondere die Lenkung unserer Aufmerksamkeit, für unsere psychische und physische Gesundheit hat – schreibt der Arzt, Psychotherapeut und Neurowissenschaftler Prof. Joachim Bauer ausführlich in seinem gleichnamigen Buch. Bereits die 14 Seiten Einleitung in der kostenlosen Leseprobe bei Amazon* machen deutlich, warum Selbstlenkung bzw. Selbststeuerung eine so wertvolle Fähigkeit ist.

Was Sie auf den folgenden Seiten über Selbstlenkung lesen können, zeigt Ihnen einen einfachen und sanften Weg auf, um dringend notwendige, z. T. seit langem aufgeschobene Korrekturen in unserem Verhalten und unserer Haltung endlich anzugehen; von aufgeschobene Träumen bis zu schlechten Angewohnheiten, von unzähligen anderen Bereichen, in denen wir mit Hilfe von Selbstlenkung nachhaltig spürbare Verbesserung erreichen können.

Glücklicherweise ist Selbstlenkung gar nicht schwierig. Zudem haben wir bei der Auswahl unserer persönlichen Reifungsziele in der Regel völlig freie Wahl. Jeder „small win“, macht uns sofort froh und ein wenig stolz, so dass wir die investierte Zeit gern mit der Weiterentwicklung unserer Persönlichkeit verbringen werden.

Versetzen Sie sich kurz gedanklich ein oder zwei Jahre in die Zukunft. Wie fühlen Sie sich,

  • wenn Sie es geschafft haben, endlich ausreichend zu trinken?
  • wenn Sie einen Body-Mass-Index erreicht haben, der Ihr Krankheitsrisiko drastisch verringert?
  • wenn Sie der Ärger über Ihren Chef nicht mehr am Einschlafen hindert?
  • wenn Sie tatsächlich so gut italienisch sprechen, dass Sie Opern verstehen können?

Und schließlich: werden Sie auf die Frage, wie es Ihnen geht, mit ganzen Herzen und einem Lächeln auf den Lippen antworten können: „Ja, ich bin außerordentlich zufrieden mit mir und meinem Leben“?

Ungesunde Gewohnheiten ablegen, gute Vorsätze dauerhaft umsetzen, mit unangenehmen Gefühlen konstruktiv umgehen, energiereich durch den Tag kommen, gut schlafen, gelingende Beziehungen führen, angenehme Gefühle willentlich erzeugen … das ist nur eine kleine Auswahl der erfreulichen Ergebnisse, die sich durch die Fähigkeit zur Selbstlenkung erreichen lassen.

Wie das gehen kann, wird in Psychologie und Hirnforschung mit Hochdruck erforscht. Und immer wieder gibt es neue Studien, Veröffentlichungen und Bücher, die ich mit großer Begeisterung verfolge. Gern lasse ich Sie daran teilhaben, wenn Sie meinen Newsletter abonnieren. Wann immer es etwas Neues gibt und insbesondere, wenn Sie es kostenlos erhalten können, melde ich mich.

* Und wenn Sie dann doch mal etwas bei Amazon kaufen, nachdem Sie über einen meiner Links auf die Amazon Webseite gelangt sind, erhalte ich eine kleine Provision – natürlich ohne, dass sich der Preis für Sie ändert.

Sie erkennen die Links, die Sie auf die Amazon-Webseite weiterleiten am kleinen Sternchen*. Es weist darauf hin, dass ich „an qualifizierten Verkäufen verdiene“. Wie das genau funktioniert, habe ich auf der Seite „Datenschutz-Impressum“ detailliert erklärt.